Fotovortrag Idomeni

Fotovortrag Idomeni

EIN FOTOVORTRAG ÜBER MENSCHEN AUF DER FLUCHT

David Lohmüller war mehrere Monate lang als freiwilliger Helfer im Flüchtlingslager Idomeni, auf der Balkanroute und in den Militärlagern in Griechenland im Einsatz. Der freiberufliche Fotograf hat dabei das Leben und die täglichen Herausforderungen von Menschen auf der Flucht hautnah miterlebt und seine Eindrücke fotografisch festgehalten.
In seinem ergreifenden Fotovortrag erzählt er von dem schwierigen Alltag in einem der größten Flüchtlingslager Europas, von den Sorgen und Ängsten der Menschen aber auch von der ungeheueren Hoffnung und Lebensfreude, die die Geflüchteten ihrer Not entgegensetzen.

Mehr lesen »

Clothes on Wheels

Rollende Kleiderspenden für Flüchtlinge in Griechenland.

Kleiderspenden auf Rädern. Mehr als 60.000 Flüchtlinge stecken aktuell in Griechenland fest. Nach der Zwangsräumung von Idomeni wurden die Menschen auf das ganze Land verteilt und leben jetzt in Militärlagern unter zum Teil katastrophalen Bedingungen. Der Winter steht vor der Tür und die Menschen in den Lagern werden frieren, wenn sie nicht rechtzeitig mit warmer Kleidung versorgt werden. Darum haben wir einen mobilen “Truck Shop” gebaut.

Mehr lesen »

Refugee Camps in Greece

Gefangen in Europa.

Wo sind die Menschen von Idomeni? Was ist nach der Zwangsräumung des größten Flüchtlingslagers Europas passiert? Wie ist die aktuelle Situation in Griechenland? Ich habe in den letzten Monaten viel Zeit vor Ort verbracht und möchte Euch in der folgenden Fotoreportage von den Menschen berichten, deren Schicksal völlig aus den Medien und damit auch aus dem öffentlichen Interesse verschwunden ist.

Mehr lesen »

The end of Idomeni

The end of Idomeni

Idomeni ist Geschichte. Das wahrscheinlich größte Flüchtlingslager in Europa seit dem zweiten Weltkrieg wurde vergangene Woche zwangsgeräumt. Ich habe die Räumung hautnah miterlebt und bin nach wie vor überwältigt und fassungslos. Es gibt keine Worte, mit denen ich ausdrücken kann, was ich den letzten Tagen erfahren habe. Und weniger noch, was die geflüchteten Menschen selbst hier erleben mussten. In einem Interview mit der Badischen Zeitung direkt am Tag nach der Räumung Idomenis habe ich versucht, meine ersten Eindrücke zusammenzufassen. Mehr als alle Worte sagen aber vermutlich die folgenden Bilder, die ich in den letzten Stunden Idomenis machen konnte. Schaut sie euch an.

Mehr lesen »

Clowns in Idomeni

Clowns in Idomeni

Clowns in Idomeni schenken Kindern Lachen. Seit einiger Zeit kommen regelmäßig verschiedene Gruppen von Clowns, Akrobaten und Jongleuren ins Flüchtlingslager Idomeni und versuchen den geflüchteten Kindern und Erwachsenen ein Lachen aufs Gesicht zu zaubern. In unserer Schule in Idomeni haben wir eine kleine Bühne gebaut, auf der sich alle versammeln und die Vorführungen anschauen können. Die Kinder lieben die Clowns. Es ist wirklich ergreifend, alle so herzlich Lachen und Strahlen zu sehen. Für einen kurzen Moment lang scheint dann alles vergessen und die Welt in Ordnung. Seht selbst:

Mehr lesen »

Idomeni Dancing

Idomeni Dancing

Nach dem Regen kommt der Sonnenschein. Wir waren Tanzen mit den Flüchtlingskindern von Idomeni. Schaut Euch diese Freude an: Idomeni Dancing. So ein schöner Tag. :-)

Mehr lesen »

Rainstorm in Idomeni

Sturm und Regen in Idomeni

Idomeni, Land unter. In den letzten Tagen gab es wieder verheerende Regenfälle und Windstürme an der griechisch-mazedonischen Grenze. Viele Zelte in den Flüchtlingslagern der ganzen Region wurden durchnässt und von den heftigen Windböen teilweise komplett zerrissen. Benachbarte Familien haben sich gegenseitig ausgeholfen und zum Teil zu zehnt in einem kleinen Wurfzelt übernachtet. In mehreren Tag- und Nachtschichten haben wir und unser “Shelter Team” Duzende Zelte repariert und ersetzt, damit niemand draußen schlafen muss. Unsere Lichterverteilung #LightenUpIdomeni mussten wir leider in der Zeit aussetzen. Ich frage mich, was den Menschen hier denn noch alles widerfahren soll.

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Lighten Up Idomeni

Lighten Up Idomeni

Ich bin sprachlos! Vielen Dank für Euere unglaubliche Hilfsbereitschaft. In weniger als einer Woche habt ihr über 6000 Euro Spendengelder zugesagt damit die Menschen in ‪#‎Idomeni‬ nicht länger im Dunkeln sitzen müssen. Wir haben direkt losgelegt und die ersten Solarlampen verteilt. Ich wünschte Ihr könntet selbst dabei sein, um die große Dankbarkeit und die vielen fröhlichen Gesichter zu sehen, die ihr mit dieser Aktion glücklich macht. Der Dank geht an Euch.

Wenn ihr die „Lighten up Idomeni”-Aktion weiterhin unterstützen wollt, schreibt mir bitte eine kurze Mail an mail@davidlohmueller.com und sagt, wie viel ihr spenden wollt. Ich antworte, direkt mit den Überweisungsmöglichkeiten. Jeder Euro hilft. Bitte teilt diesen Beitrag.

Mehr lesen »

Idomeni School

Erster Schultag im “Idomeni Cultural Center”

Wir haben mitten in Idomeni eine Schule eröffnet. Der erste Schultag in dem von der IHA geplanten und erbauten “Idomeni Cultural Center” war einzigartig. Kleine Kinder standen mit ihren Rucksäckchen bepackt in der Schlange, um endlich wieder zur Schule gehen und etwas lernen zu können. Das war wirklich ein sehr bewegender Moment.

Mehr lesen »

Military in Idomeni

Military in Idomeni

Kampfflugzeuge und Helikopter sind heute im Rahmen einer Militärübung der griechischen Armee im Tiefflug direkt über das Flüchtlingslager Idomeni geflogen. Auf einem angrenzenden Feld marschierten Soldaten auf. Die Aktion hat die geflüchteten Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Kinder fingen an zu schreien, Mütter rannten schutzsuchend umher und viele der vom Krieg in ihrer Heimat traumarisierten Menschen waren völlig aufgelöst. Es fühlte sich an wie Krieg. Mir fehlen die Worte.

Mehr lesen »

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Mit Tränengas auf Flüchtlingszelte

Gestern war ein schlimmer Tag in Idomeni. Wenn Menschen vollkommen aussichtslos gegen einen Grenzzaun anrennen, sind sie vor allem eines – maßlos verzweifelt. Ich erfahre das jeden Tag in vielen Gesprächen mit den Geflüchteten, die seit Februar hier in ‪#‎Idomeni‬ festsitzen, abgeschnitten von der Außenwelt, im Stich gelassen von Europa.

Mehr lesen »

Birthday party in Idomeni

Birthday party in Idomeni

So, heute möchte ich euch jemand vorstellen: Purjeen aus dem Irak, ist meine fleißigste Helferin jeden Morgen beim Bananen Verteilen. Gestern hatte sie Geburtstag. Wir haben für sie eine kleine Party organisiert. Seht mal wie sehr sie sich gefreut hat:

Mehr lesen »

Getagged mit
 
 Lighten up ‎Idomeni

Lighten up ‎Idomeni

Ich brauche eure Hilfe:
In Idomeni gibt es nachts kaum Licht und die allermeisten Geflüchteten haben keine Taschenlampen. Man sieht nicht, wo man hintritt und kann sich schlecht orientieren. Damit die Menschen nicht länger im Dunkeln sitzen, möchte ich Taschenlampen kaufen.

Wenn ihr meine „Lighten up Idomeni“-Aktion unterstützen wollt, schreibt mir eine kurze Mail an mail@davidlohmueller.com und sagt, wie viel ihr spenden wollt. Ich werde mit allem Geld günstige Taschen- und Solarlampen kaufen und sie an die Menschen verteilen. Bitte teilt diesen Beitrag.

Mehr lesen »

Flüchtlingshelfer Balkanroute

Flüchtlingshelfer auf der Balkanroute

In der letzten Septemberwoche war ich gemeinsam mit anderen Freiwilligen in Opatovac, an der Grenze zwischen Serbien und Kroatien. Das Auffanglager Opatovac war im vergangenen Jahr auf der Balkanroute einer der wichtigsten Durchgangsorte für viele Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger und jahrelangem Warten auf Frieden.

Mehr lesen »

Live Reportage

Live Reportage

Wow, das war ein aufregendes Jahr! Einmal quer durch Deutschland ging die Reise mit meiner Live-Reportage “Roadtrip Panamericana” und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich in dieser Saison insgesamt mehr als 6000 Menschen mitnehmen durfte auf mein großes Abenteuer durch den gesamten amerikanischen Doppelkontinent.

Mehr lesen »

Angela Merkel in Freiburg

Angela Merkel in Freiburg

Angela Merkel war diese Woche als Festrednerin zum 125. Geburtstag von Ökonom Walter Eucken im Freiburger Konzerthaus. Ich hatte die einmalige Gelegenheit und durfte als offizieller Fotograf des Walter Eucken Instituts die Veranstaltung von Anfang bis Ende fotografisch begleiten. Hier seht ihr eine kleine Auswahl der Fotos von dem Abend:

Mehr lesen »

Schwarzwald Kalender

Schwarzwald Kalender

Die schönsten Heimatmotive im Kalenderformat. In den vergangenen Monaten war ich mit meiner Kamera nicht nur viel in der Weltgeschichte unterwegs, sondern vor allem auch in der geliebten Heimat in Süddeutschland. Neben dem alljährlichen Freiburg Kalender freue ich mich dieses Jahr besonders darüber, Euch meinen allerersten Schwarzwald Kalender präsentieren zu dürfen, der im Rahmen unseres großen Multimedia Projekts “Abenteuer Schwarzwald” entstanden ist. Viel Freude damit! :)

Mehr lesen »

Ballonfahren im Schwarzwald

Ballonfahren im Schwarzwald

Der Traum vom Fliegen. Die beiden Gewinnerteams des Foto- und Filmwettbewerbs unseres “Young Explorers Program” haben einen wunderbaren Preis gewonnen: Eine Ballonfahrt im Rheintal zwischen Schwarzwald und Vogesen. Früh morgens um 5 Uhr ist der Startschuss bei Ballooning 2000 in Baden-Baden. Kurze Zeit später steigen wir hinauf zum Sonnenaufgang über den Bergen des Schwarzwaldes. Grandiose Aussichten, eine herrliche Ruhe – die ganze Mannschaft ist restlos begeistert. Hier seht ihr die schönsten Fotos und ein Video von einer fantastischen Ballonfahrt:

Mehr lesen »

Schwarzwald Mountainbike

Mountainbike Paradies Schwarzwald.

Mit dem Mountainbike durch den Schwarzwald. Die ersten gemeinsamen Naturerlebnisse hatten wir vor kurzem im Orgateam unseres Abenteuer Schwarzwald „Young Explorer Camps“. Nun haben wir uns auch in Freiburg als kleines unternehmungslustiges Grüppchen zusammengetan, um direkt vor der eigenen Hautür auf Erkundungstour zu gehen. Dabei rausgekommen ist unter anderem eine wahrlich traumhafte Tour mit dem Mountainbike von Freiburg auf den Kandel. Grandiose Aussichten, ein großartiger Sonnenuntergang und eine 11km lange Abfahrt. Herrlich :-)

Mehr lesen »

Hitzefrei

Hitzefrei!

Hitzefrei! Am letzten Tag unseres Young Explorers Camps ist es noch mal richtig heiß. Da muss dringend eine Abkühlung her! Hier sind die schönsten Fotos und ein absolut großartiges Video von unserer Antwort auf den wunderbaren Hochsommer in Deutschland. Was ein Spaß!

Mehr lesen »

Young Explorers

Young Explorers Camp

Von den Wellen in den Wald! Kaum zurück von den afghanischen Surfmeisterschaften geht es direkt auf zum nächsten Highlight. Darf ich vorstellen: Unser Abenteuer Schwarzwald!
Der Filmemacher Simon Straetker und ich haben letztes Jahr ein Projekt ins Leben gerufen, in dem wir den neugegründeten Nationalpark Schwarzwald in allen vier Jahreszeiten begleiten und versuchen, die Schönheit dieses einzigartigen Wurfs der Natur direkt vor unserer Haustür, in Film und Fotos festzu-halten. Von jeder Jahreszeit entsteht am Ende ein Kurzfilm und eine Fotostrecke.
Neben diesem Kreativteil wollen wir mit dem Projekt aber vor allem auch junge Menschen erreichen und dafür begeistern, den Nationalpark selbst zu entdecken und die wunderbare Natur dort zu erleben. In unserem „Young Explorers Camp“ haben wir deshalb zum Auftakt 16 Jugendliche aus ganz Deutschland eingeladen, eine Woche mit uns im Nationalpark zu verbringen. Hier seht ihr die schönsten Fotos und tolle Videos von einer unvergesslichen Woche:

Mehr lesen »

Afghan Surf Championship

Hinter den Kulissen bei den ersten Afghanischen Surfmeisterschaften.

Einen Blick hinter die Kulissen der ersten afghanischen Surf-Meisterschaften werfe ich mit dem zweiten Teil meiner Fotoreportage von einer wunderbaren Zeit in Portugal, die nun leider schon wieder zu Ende ist. Vielen Dank an alle, die dabei waren und das Event zu dem gemacht haben, was es am Ende war. Ein einziges, herzliches Fest am Meer! :-) Hier geht es zu den Fotos:

Mehr lesen »

Afghan Surf Championship

Die ersten afghanischen Surfmeisterschaften

Als mir mein Freund Afri vor einem Jahr von seinem Vorhaben erzählt, einen Surfverband für Afghanistan (WRAA) gründen zu wollen und die ersten afghanischen Surf-Meisterschaften auszurichten bin ich sofort angesteckt. Die Idee, über einen solchen Wettbewerb symbolisch ein ganz anderes und vor allem positives Bild von einer Region unserer Erde zu vermitteln, die in den Nachrichten sonst nur mit Krieg und Terror in Verbindung gebracht wird, finde ich großartig. Ich signalisiere Afri sofort meine Unterstützung, als Fotograf das Event zu dokumentieren falls es tatsächlich so weit kommen sollte. Am vergangenen Wochenende war es dann so weit und ich mittendrin! :-) Hier geht es zum ersten Teil meiner Fotoreportage von den ersten afghanischen Meisterschaften im Wellenreiten.

Mehr lesen »

Meine letzte Welle in Sri Lanka wurde zufällig von einer Video Drohne aufgenommen! Und weil’s so schön war, widme ich dem kleinen Clip einen eigenen Blog Eintrag :-) Hier gibt’s noch eine längere Version und dazu auch ein paar Fotos von dem genialen Surf Trip nach Sri Lanka.

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Surfing Sri Lanka

Surfing Sri Lanka

Es gibt wohl keinen besseren Ort, um zum ersten Mal eine neue GoPro Kamera auszuführen als in den türkisblauen Wellen von Sri Lanka :-) Doch ich bin offensichtlich nicht der einzige mit dieser Idee. Bei meiner allerletzten Welle unseres Surftrips sehe ich wie plötzlich direkt über meinem Kopf eine Drohne hinweg fliegt! Die Piloten und ihre ganze lustige Truppe aus Colombo treffe ich glücklicherweise später am Strand und finde heraus, dass sie tatsächlich zum Spaß ein paar Aufnahmen damit gemacht haben. Und so komme ich zur Feier des Tages neben einem Sonnenuntergangsbier zum Abschluss noch zu ein paar einzigartigen Luftaufnahmen. Ich freue mich :-) Hier seht ihr die passenden Surf Fotos und vor allem das Drohnen Video:

Mehr lesen »

Getagged mit