Aid for Lesvos

Hilfe für Lesvos

Die Situation für über 50.000 Flüchtlinge, die zur Zeit immer noch in Griechenland festsitzen hat sich in den vergangenen Wintermonaten zum Teil dramatisch verschlechtert. Die Versprechen großer Hilfsorganisationen, der griechischen Regierung und der EU die bestehenden Flüchtlingslager winterfest zu machen, Zelte durch Container zu ersetzen oder die Menschen von dort in Apartments und Hotels umzusiedeln sind viel zu spät in Gang gesetzt worden. In vielen Fällen sogar erst als die Zustände in den Lagern bei schweren Schneefällen und Temperaturen von bis zu 10° unter dem Gefrierpunkt geradezu lebensgefährlich wurden. Bis zum heutigen Tag ist die Lage vielerorts noch alarmierend und Menschen leben nach wie vor in Zelten.

Mit am schlimmsten betroffen ist derzeit die griechische Insel Lesbos. In dem völlig überfüllten Flüchtlingslager Moria sind vor zwei Wochen die Zelte unter dem Schnee teilweise zusammengebrochen. Kleidung, Decken und Schlafsäcke sind nass und für die über 5000 Flüchtlinge im Lager gibt es kaum Möglichkeiten, sich aufzuwärmen.

Aus diesem Grund haben wir mit unserem TruckShop Projekt in Zusammenarbeit mit IHA – InterEuropean Human Aid Association and Lifting Hands International nun sämtliche Anstrengungen unternommen, von Thessaloniki aus mehrere Hilfstransporte nach Lesvos zu organisieren, um die Menschen dort mit Schlafsäcken, Zelten, Schuhen und warmer Kleidung zu versorgen.

Wir brauchen Euere Hilfe

Unser mobiler TruckShop mit Kleidung für geflüchtete Menschen in Griechenland basiert ausschließlich auf der Grundlage freiwilliger Spenden. Wenn Ihr uns dabei unterstützen könnt, findet Ihr hier die Links und Informationen zu unseren laufenden Hilfsprojekten.
Jeder Euro hilft uns dabei, die Menschen zu versorgen und ich sorge persönlich dafür, dass jeder Euro da ankommt, wo er wirklich gebraucht wird.

Vielen herzlichen Dank!

Aid for Lesvos

Hau ruck!

Aid for Lesvos

Frisch verpackt.

Aid for Lesvos

Unser Refugee Warehouse in Thessaloniki wurde über die Weihnachten reichlich bestückt mit Kleiderspenden aus aller Welt.

Aid for Lesvos

Aufladen.

Aid for Lesvos

Bis unter die Decke.

Aid for Lesvos

Hoch hinaus.

Aid for Lesvos

Eisige Temperaturen im Warehouse.

Aid for Lesvos

Rolltechnik

Aid for Lesvos

Freund und Helfer in der Not – der strapazierte IHA Sprinter.

Aid for Lesvos

Full House.

Aid for Lesvos

Los geht’s!

Aid for Lesvos

Freie Fahrt.

Aid for Lesvos

Zwischenstop bei Freunden in Thermopyles.

Aid for Lesvos

Am nächsten Morgen geht es weiter Richtung Athen.

Aid for Lesvos

Am Hafen von Pireaus.

Aid for Lesvos

9 Stunde Wartezeit bis zur nächsten Fähre – Zeit für einen Stadtbummel durch Athen.

Aid for Lesvos

Zum ersten Mal auf der Akropolis.

Aid for Lesvos

Sightseeing.

Aid for Lesvos

Boarding.

Aid for Lesvos

Schlaf der Gerechten.

Aid for Lesvos

Lesvos in Sicht.

Aid for Lesvos

Am Hafen von Mytilini.

Aid for Lesvos

Unser TruckShop hat wieder festen Boden unter den Füßen.

Aid for Lesvos

Inselaussichten.

Aid for Lesvos

Unser Ladeliste.

Aid for Lesvos

Ankunft am Verteilungslager Attika in der Nähe des Moria Camps.

Aid for Lesvos

Dos and Dont’s.

Aid for Lesvos

Mit im Gepäck: über 2000 Schlafsäcke aus unserem Hilfsgüterlager in Thessaloniki.

Aid for Lesvos

Kette.

Aid for Lesvos

Alles muss raus!

Aid for Lesvos

Geflüchtete aus Moria helfen uns beim Entladen.

Aid for Lesvos

Heiße Kastanien zum Aufwärmen.

Aid for Lesvos

Volle Ladung.

Aid for Lesvos

Zielort für unsere Hilfsgüter ist das schreckliche Flüchtlingslager Moria.

Aid for Lesvos

Heimreise: Wenige Stunden nach dem Entladen geht es direkt wieder zurück für den nächsten Transport.

Aid for Lesvos

Ein riesiger Dank geht an alle Unterstützer, die diesen Transport mit ihren Geldspenden möglich gemacht haben!

Aid for Lesvos

Lesvos adé –
wir kommen wieder.

Getagged mit
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

RQ0C

Please type the text above:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>