Teargas hits refugee tents in Idomeni

Mit Tränengas auf Flüchtlingszelte

Gestern war ein schlimmer Tag in Idomeni. Wenn Menschen vollkommen aussichtslos gegen einen Grenzzaun anrennen, sind sie vor allem eines – maßlos verzweifelt. Ich erfahre das jeden Tag in vielen Gesprächen mit den Geflüchteten, die seit Februar hier in ‪#‎Idomeni‬ festsitzen, abgeschnitten von der Außenwelt, im Stich gelassen von Europa.

Was wir gestern erleben mussten ist das Ergebnis wenn mehr als 12000 Menschen eingefangen sind in einer hoffnungslosen Situation und unter unmenschlichen Bedingungen. Sanitäre Anlagen sind eine einzige Katastrophe, Schlamm, Dreck, Hunger, Dunkelheit. Idomeni ist kein guter Ort.

Die Menschen fliehen vor Krieg und wurden gestern in Europa mit Tränengas, Gummigeschossen und Wasserwerfern beschossen. Die Mazedonische Polizei hat völlig überreagiert und Tränengasgranaten bis weit ins Camp hinein gefeuert. Mehr als 200 Menschen wurden dabei verletzt. Das ist wirklich ganz schwer zu ertragen, wenn man hier tagtäglich versucht, die Menschen an diesem ohnehin schon schlimmen Ort mit dem Nötigsten zu versorgen und ein kleines bisschen Würde zurückzugeben.
Geflüchtete sollten mit Menschenwürde behandelt werden, nicht mit Tränengas.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Proteste am frühen Morgen

Teargas hits refugee tents in Idomeni

VIele Geflüchtete packen zusammen, in der Hoffnung, das siech die Grenzen öffnet.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Polizeiaufmarsch.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Flüchtlinge rütteln Grenzzaun.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Die mazedonische Polizei antwortet mit Tränengas

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Resignation

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Die Lage eskaliert.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Viele Verletzte.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Wasser, Zitronen, Cola, Augentropfen gegen Tränengas.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Familien mittendrin.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Kriegsähnliche Szenen

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Wasser gegen Brechreiz

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Am Ende des Tages sind es mehr als 200 Verletzte, darunter viele Kinder.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Europa.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Die mazedonische Polizei fährt Wasserwerfer auf.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Der Tränengasbeschuss reicht immer weiter ins Camp hinein.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Tränengasgranaten mit Haltbarkeitsdatum 1996!

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Familienzelte werden getroffen

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Wir helfen bei der Evakuation größerer Familienbereiche, die unter Beschuss geraten sind.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Ein kaum zu beschreibendes Ausmaß.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Die Ausschreitungen dauern den ganzen Tag.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Freiwillige Helfer bei der Arbeit. Tränengas tut weh.

Teargas hits refugee tents in Idomeni

Ein schlimmer Tag in Idomeni.

Wollt Ihr den Menschen in Idomeni helfen? Dann unterstützt mein Projekt “Lighten Up Idomeni

In Idomeni gibt es nachts kaum Licht und die allermeisten Geflüchteten haben keine Taschenlampen. Man sieht nicht, wo man hintritt und kann sich schlecht orientieren. Damit die Menschen nicht länger im Dunkeln sitzen, möchte ich Taschenlampen und Solarlichter kaufen.

Schreibt mir eine kurze Mail an mail@davidlohmueller.com und sagt, wie viel ihr spenden wollt. Ich werde mit allem Geld günstige Taschen- und Solarlampen kaufen und sie an die Menschen verteilen. Bitte teilt diesen Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

YJ7Q

Please type the text above:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>